The 34th

20.03.2019 – 18:30 Uhr – Kleines BaliKSFrau

In Kooperation mit dem Kasseler Frauenbündnis.

Irland 2017
ein Film von Linda Cullen
mit Vanessa Gildea
Englisch
78 min.

The+34th+Poster+Netflix+Version+V2Inhalt:

Strong women, powerful emotions and a battle ending in triumph are the ingredients of this film, with the struggle for same-sex marriage in Ireland until 2015 as its focus. This is a documentary tour de force, combining political processes with tales of individual destinies and loaded with background information. Neither the contradictions between queerness and marriage, nor the divisions in Ireland’s LGBTIQ* community during the vote are left out. The final reunifcation of the warring sides adds to the emotion.

Starke Frauen, große Gefühle und ein Kampf, der mit einem Triumph endet: Das sind die Zutaten dieses Films. Irlands 34. Gesetzänderung, die im Jahr 2015 zur Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare führte, dient den Regisseurinnen als roter Faden in einem dokumentarischen Parforceritt, der politische Prozesse mit privaten Schicksalen und jeder Menge Hintergrundinfos zur Architektur aktivistischer Bewegungen verknüpft. Erzählt wird das Epos der ersten Eheöffnung der Welt, die durch eine Volksabstimmung herbeigeführt wurde – mit tollem Archivmaterial und charismatischen Interview-Partner_innen, mit Enthusiasmus, aber nicht ohne Kritik. Der vermeintliche Widerspruch zwischen Queerness und Ehe wird ebenso thematisiert, wie die Spaltung, die die Ehefrage in Irlands LGBTIQ*-Community zwischenzeitlich zur Folge hatte. Dass sie am Ende auch zur großen Wiedervereinigung beitrug, ist eine der historischen Wahrheiten, die den Film so emotional macht. Sein größter Verdienst ist aber, dass er zum Schluss aus dem atemlosen Strom von Kommentaren und Fakten eine Geschichte herausdestilliert, die verdeutlicht, worum es beim Kampf um die Ehe für alle ging. Es ist eine Liebesgeschichte. Yes, equality!

Festivalteilnahmen/Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2017 Gaze LGBT Film Festival Awards
  • 2018 Hamburg International Queer Film Festival

Trailer: