Violette

20. Mai 2015 – Kleines Bali – 21:00 Uhr

Ein Film von Martin Provost

Frankreich / Belgien 2013 – 139 Minuten

mit Emmanuelle Devos und Sandrine Kiberlain

Inhalt

„Verkannt und ungeliebt – so fühlte sich Violette Leduc, unehelich geboren. Aber sie hat den Mut, über intimste Gefühle und Erlebnisse zu schreiben – so stark, leidenschaftlich und poetisch wie keine Frau zuvor. 1945 begegnet sie Simone de Beauvoir und überreicht ihr den ersten Roman, der das Verhältnis zur ablehnenden Mutter behandelt. Simone ist hingerissen und beschließt, Violettes Karriere nach Kräften zu fördern.

Damit beginnt eine lebenslange tiefe Freundschaft, getragen von Violettes unbändigem Durst nach Liebe und Selbstbefreiung durchs Schreiben und Simones unerschütterlicher Überzeugung, das Schicksal einer außergewöhnlichen Frau in ihren Händen zu halten…“

(Kool Filmdistribution)

Pressestimmen

  • Ein großer, stiller, eindringlicher Film; Emmanuelle Devos und Sandrine Kiberlain riskieren sich rückhaltlos – ein Ereignis! (Berliner Zeitung)
  • Das Denkmal einer radikalen Feministin: skandalös, mondän, exaltiert! (ZEIT)
  • Ein hinreißender Film über Violette Leduc und Simone de Beauvoir! (New York Times)

Trailer

Es gelten die normalen Preise des kleinen Bali.