Das traurige Leben der Gloria S.

16. Mai 2012 – Filmladen – 21:00 Uhr

2011, Regie: Ute Schall, Christine Groß,
75 min, FSK ab 12

Glorias Leben ist so erdrückend schlecht, daraus ließe sich doch eine großartige Doku daraus basteln. Was sie vorerst nicht weiß: Gloria ist Schauspielerin, ihre Geschichte schlichtweg gelogen und damit natürlich nicht für diesen Film geeignet. Doch Charlotte beschließt, ihre Reportage einfach weiter zu drehen. Nicht ahnend, in welche Schwierigkeiten sie das bringt…Deutschland